„Die Abenteuer der Musikpiraten“ begeistern die Kinder der Grundschule Hahndorf/Jerstedt in der Mehrzweckhalle  Hahndorf

Piraten kennt jeder. Aber Musik-Piraten? Nun, ihre Wunderwaffe ist die MUSIK, die sie bei jeder Gelegenheit einsetzen. Der kleine Locke will auch Musik-Pirat werden. Als Neuer an Bord stellt er aber erstaunt fest, dass das wilde Piratenleben mit Putzen und Kochen beginnt. Auf seiner Geige quietscht er anfangs noch ziemlich herum. Als die Piraten bei einem Sturm über Bord fliegen und auf einer Insel gefangen werden, muss Locke sie mit seinem Geigenspiel frei spielen. Das kann nur schief gehen. Zum Glück aber träumt die Insel-Prinzessin davon, Piratin zu werden. Und so entsteht ein spannendes und musikalisches Abenteuer.

Die Inszenierung ist mit Mitmachliedern und  von der NDR Radiophilharmonie aufgenommener Musik von Mozart, Vivaldi, Wagner u.a. vom Kollegium der Grundschule gebucht worden. Mit Handpuppen, Stab- und Klappmaulfiguren, einem mobilen Bühnenschiff und viel schöner Musik hat das Figurentheater „Die Roten Finger“ aus Hannover im Rahmen der Puppenspieltage die Kinder der Grundschule Hahndorf/Jerstedt  in seinen Bann gezogen.  Die insgesamt 140 Schulkinder und einige Eltern, die z.T. in Fahrgemeinschaften die Jerstedter Kinder nach Hahndorf gefahren haben, hatten viel Spaß an den „Abenteuern der Musikpiraten“. Die Schülerinnen und Schüler konnten zudem einige Musikstücke, die ihnen aus dem Musikunterricht bekannt sind, wiedererkennen. Eine tolle Bereicherung des Unterrichts!